Kaffeekanne und DIY Tropfenfänger!

Hinterlasse einen Kommentar
DIY / und sonst noch

Die meisten von uns werden sie noch kennen, die gute alte Kaffekanne. Ganz klassisch aus Porzellan mit Filterkaffee gefüllt. Bevor der Trend zum Cappuccino und Latte Macciato ging, trank man meist Literweise – also zumindest ich – den in einer stinknormalen Maschine aufgebrühten Kaffee. Der wurde dann auch gerne mal stundenlang warm gehalten. Brrrr. Trotz Milchschaum und co. bin ich rein aus ästhetischen Gründen ein großer Kaffeekannen Fan geblieben. Hach, was gibt es da doch für schöne Exemplare. Den meisten Charme versprühen meiner Meinung nach immer noch die Klassiker von Rosenthal, Arzberg und klar Melitta.

Natürlich befinden sich auch ein paar Vintage Stücke in meinem Besitz, die ich ehrlicherweise viel zu wenig benutze. Und wenn ich jetzt schon bei den Kannen und Old School bin, dann müssen auch die Tropfenfänger noch kommen. Was das ist? Hallo? Die kennt ihr nicht? Das ist sowas von Erinnerungen an Oma!

kafeekannen_vintage

Die aus Schaumstoff und Plastik musste ich mir allein aus Sentimentalität schon besorgen und schwupps, so sehen die aus. Da geht sicher kein Tropfen mehr auf den Tisch oder die Tischdecke!

tropfenfänger_oma_Fotor

Und in moderner Form aus Stoff gibt es sie von ypsilon auf Dawanda!

Tropfenfänger Stoff

Oder ihr bastelt ihn einfach selbst! Ist ganz easy z.B. aus Stoffresten, oder wie hier aus buntem Schrägband und einem Button (es gehen auch Mauly-Klemmen oder normale bunte Sicherheitsnadeln). Die Buttons können dann Themenbedingt jederzeit gewechselt werden!!!

diy

rot tropfenfänger nah_Fotor

tropfenfänger_happybirthday_Fotor

tropfenfänger_oben_Fotor

Jetzt aber nochmal zurück zu den Kannen. Wenn man sie nicht auf dem Flohmarkt findet, gibt es im Netz sehr schöne Vintage Exemplare wie zum Beispiel diese beiden hier von „Melitta“! Die Seite Design und Klassiker hat einen riesigen Fundus zu bieten!

melitta kaffekanne

design undklassiker

Auch auf DaWanda treiben sich so einige schöne Exemplare herum, wie dieses nette Kännchen von „Racker auf’m Acker“(ca. 16,50€).

vintage kaffekanne_Racker auf´m Acker

Das Label House of Rym transportiert das Thema dann mit der Kanne „Tu es la vaque“ (ca. 72,99€)  in die neue Zeit und erfreut uns mit einem sehr modernem Muster.hor

Super schlicht und formschön ist die Kanne „Life Revival“ (ca. 33,90€) von Friesland. Wie das Tropfverhalten dieser Nase ist, würde ich allerdings schon ganz gerne mal testen!friesland life revival

fermLiving darf natürlich nicht fehlen, wenn es um tolles Design geht und bietet uns diese Kanne (ca. 70€) für formschönen Kaffeegenuss – die Kanne wird zwar als Teapot bezeichnet, aber bitte, dass ist immer noch eine Interpretationsfrage, oder?

ferm living

Etwas „rundlicher“ ist die Kaffeekanne „Five Senses“ (ca. 49,95€) von Kahla.

kahla kaffekanne

Zu guter letzt noch die „Omaggio“ Kanne (ca. 89€) von Kähler, die die Materialien Porzellan und Holz sehr gut miteinander verbindet.

kähler omaggio kanne

 

Und wie ist das so bei euch? Filterkaffee oder Cappucchino? Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende und gemütlich einen Kaffee trinken nicht vergessen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s