Maija Puoskari

Hinterlasse einen Kommentar
Dekoration / Design / Möbel

Die Designerin Maija Puoskari aus Finnland betreibt in Helsinki ihr eigenes Designstudio. Ihre Arbeiten sind wundervoll schlicht und bestechen durch ihre hohe Funktionalität. Weitestgehend entstehen ihre Arbeiten im Zuge von Design- oder Ausstellungsprojekten. Die reichhaltige und wilde Natur Finnlands liefert Maija sehr oft Inspirationen für ihre Arbeiten.

Die zauberhaften Vasen aus der Serie „Pinopino“ von Maija Puoskari und Tuukka Tujula können durch ihre abnehmbaren Elemente für verschieden lange Blumen verwendet werden. Außerdem geben unterschiedliche Farben und Oberflächen der Vase immer wieder ein neues Gesicht! Falls man mal keine Blumen zur Hand hat, kann Pinopino dank eines hölzerner Deckels/Bodens zur Aufbewahrungsbox umfunktioniert werden. Was für eine schöne und äußerst effektive Idee! Und ab damit auf die „Hebbedinge-Liste!!“

Maija Puoskari

pinopino_black_maija_puoskari2

Maija Puoskari2

Die Leuchte „Liuku“ vereint die gleichen Elemente in sich und auch hier treten die Materialien, farbiges Glas und Holz, eine sehr ansprechende Verbindung ein. Wie simpel die Idee doch eigentlich ist, oder? Drauf kommen muss man halt!!!!!!

 

Liuku_3_maija_puoskari

Liuku_maija_puoskari

So was von inspiriert von der Finnischen Flora sind die Leuchten „Vanamo“ und „Vanamo Pendant“ (Linnaea borealis). Vanamo ist eine kleine subarktische Waldpflanze, mit paarweisen, sehr wohlduftenden Blüten. Die Lampenschirme der Stehleuchte sind dank eines Gelenkes in die gewünschte Position zu drehen.

vanamo

vanamo_pendants

Dokument3

In Finnlands Wäldern gibt es ein schier unermessliches Meer an Inspirationen für Designer und so ist es nicht verwunderlich, dass die Leuchten Tatti“ und „Terho“ sehr an einen Herbstspaziergang erinnern. „Tatti“ ist angelehnt an einen Steinpilz und die beiden Hängeleuchten „Terho“ an Kastanien und Eicheln, je nach Format des „Hutes“ und des matten Körpers. Gefertigt ist das Trio aus mundgeblasenem Glas und unbehandeltem Erlenholz. In Gruppe gehängt, erleuchten sie den Raum wie kleine Laternen.

TERHO-TATTI

TERHO-TATTI2

Die stapelbare Keramik Kollektion „Poppa“ für SOK House, zeigt mir mal wieder, dass weiß immer noch am Zeitlosesten ist. Kleine Ausnahmen seien erlaubt!!!!! Aus nur fünf Elementen bestehend ist sie dennoch super schön, schlicht und wie gesagt stapelbar.

poppa

Originalfotos: Maija Puoskari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s